Mit europäischen Konsumentenkrediten überdurchschnittliche Renditen erwirtschaften

Im vergangenen Jahr manifestierte sich das Risiko von Zinsänderungen aufgrund der Erhöhungen der Leitzinsen durch internationale Notenbanken. Ebenso ist das Spreadrisiko ist in den letzten Jahren durch verschiedene Krisen und höhere Risikoaufschläge bei Unternehmens- und Staatsanleihen gestiegen. Als Folge davon sehen sich viele Investoren zunehmend gezwungen, von liquiden Anlageformen in weniger liquide Vermögenswerte umzuschichten. Eine Lösung für diese Herausforderung bietet das Segment der europäischen Verbraucherkredite im Bereich der festverzinslichen Wertpapiere.

In seinem Beitrag für EXXECNEWS gibt Ihnen Claus Tumbrägel Aufschluss.

Jetzt lesen

nordIX AG: Fixed Income & Derivatives

Mit unserem Monatsupdate "monthly" informieren wir Sie kompakt per E-Mail über die wichtigsten Entwicklungen am Kredit- und Derivatemarkt und die Performance unserer Fonds. Jetzt anmelden:

  • Hiermit willige ich ausdrücklich ein, dass ich das "monthly" erhalten möchte und meine Daten verarbeitet und gespeichert werden dürfen.